Der Hof Akkerboom, heute inmitten des modernen Kieler Stadtteils Mettenhof gelegen, wurde von dem letzten Pächter Eeltje Akkerboom bis 1981 als Bauernhof bewirtschaftet.

Der Hof ist seit fast 100 Jahren Eigentum der Landeshauptstadt Kiel, die ihn nach Beendigung der landwirtschaftlichen Nutzung wegen Baufälligkeit abreißen lassen wollte, weil die Restaurierungskosten zu hoch erschienen und um Bauland für Eigenheime zu schaffen.

Einer Mettenhofer Bürgerinitiative zum Erhalt der Gebäude, aus der sich 1982 der "Verein Hof Akkerboom e.V." bildete, gelang es, den Hof zu retten. Gegen die Verpflichtung, einerseits den Hof zu restaurieren und baulich zu erhalten und andererseits kulturelle Veranstaltungen und Freizeitaktivitäten für die Mettenhofer und Kieler Bürgerinnen und Bürger anzubieten und so den Hof der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, wurde der Hof dem Verein miet- und pachtfrei zur Nutzung überlassen. Der Verein muß für alle baulichen Maßnahmen auf dem Hof - mit Ausnahme des Reetdaches - selbst aufkommen. Die Restaurierung und Bauunterhaltung gelang dank sehr großer Eigenleistung der Vereinsmitgliederund der Unterstützung verschiedener Sponsoren.

Seit 1987 erhält der Verein jährlich einen Betriebskostenzuschuss von der Landeshauptstadt Kiel.

clearpixel

zuletzt aktualisiert am 18.11.2017

© 2013-2017 by Hof Akkerboom e.V.      Alle Rechte vorbehalten

Grafische Gestaltung und Webprogrammierung: Michael Straehler-Pohl
   www.straehler-pohl.de   -   webmaster@hof-akkerboom.de